Tolle Stimmung bei der Gartensommer-Vollmondnacht

Die erste Gartensommer-Vollmondacht ging am 22. Juli erfolgreich über die Bühne. Daher wollen wir für euch diesen Abend nochmal Revue passieren lassen und für all jene, die nicht live dabei sein konnten, möchten wir hiermit die tolle Stimmung in der Nacht beschreiben.

Gartensommer-Vollmondnacht (c) Margret Hamilton

Gartensommer-Vollmondnacht (c) Margret Hamilton

Ziel der Gartensommer-Vollmondnacht ist es, die Besucher zu einer anderen Tageszeit in die Gärten zu locken, nämlich nach Sonnenuntergang. Rund 20 Veranstaltungen gab es in ganz Niederösterreich an diesem Abend und unsere Gartensommer-Partner ließen ihrer Kreativität freien Lauf.

Wo war was los?

Führungen durch die Gärten

Im Nationalpark Thayatal wurde die Gartensommer-Vollmondnacht naturnahe zelebriert. Eine nächtliche Glühwürmchen-Wanderung durch das Gebiet des Nationalparks stand am Programm. Die Besucher erkundeten im Mondschein den Nationalpark und machten sich auf die Suche nach Glühwürmchen und anderen tierischen Bewohnern.

Glühwürmchenwanderung im Nationalpark Thayatal

Glühwürmchenwanderung im Nationalpark Thayatal

Im Schlosspark Laxenburg wurden Besucher nächtens von einer Waldpädagogin und einem Experten für Astronomie durch den Park geführt. Ob nun das Entdecken der Waldkäuze und Fledermäuse des Schlossparks oder das Bestimmen der Gestirne mittels Teleskop – dieses nächtliche Schauspiel im Schlosspark war für alle Teilnehmer ein großartiges Erlebnis mit vielen bleibenden Eindrücken.

In Schloss Artstetten konnten sich die Besucher bei einer abendlichen Führung mit der Zeitgeschichte auseinandersetzten und viele Interessantes über die Pflege, Instandhaltung und Betreuung des Schlosses durch die Familie Hohenberg, die dort lebt, erfahren. Nächtens wanderten die Besucher dann mit Fackeln durch den mondbeschienenen Schlossgarten.

Shows und Spektakel

Die Vollmondnacht im Bühnenwirtshaus Juster ging schwungvoll über die Bühne. Die große ABBA-Show lockte zahlreiche Besucher, die sich sowohl an kulinarischen Köstlichkeiten, als auch an musikalischen Klassikern erfreuten und die laue Sommernacht in vollen Zügen genossen.

Eine zauberhafte Vollmondnacht erlebten zahlreiche Besucher in den Kittenberger Erlebnisgärten. Die romantische Stimmung in den Gärten, die zahlreichen Feuerkörbe und Fackeln animierten viele der Gäste, sich mit einem Picknickkorb in einem der Gärten der niederzulassen und den Zauber der Vollmondnacht auf sich wirken zu lassen. Das absolute Highlight war der exzellente Magier Thommy Ten und seine Partnerin Amelie.

Im Garten des Renaissanceschlosses Schallaburg kam der Vollmond so richtig gut zur Geltung und umrahmte mit seinem mystischen Licht die Erzählungen von Parvis Mamnun. Die orientalischen Geschichten passten hervorragend zum bezaubernden Indien-Ambiente des Gartens und die Besucher lauschten bei untergehender Sonne und aufgehendem Mond den Erzählungen aus dem fernen Land. Mit indischen Köstlichkeiten kulinarisch verwöhnt, klang der Abend im orientalischen Ambiente aus.

Privatschaugartenbesitzerin Margret Hamilton führte die Besucher im Mondschein durch ihren gepflegten Garten und zeigte den Gästen die spirituelle Seite der Vollmondnacht. Ein idyllisches und mystisches Erlebnis für die Teilnehmer, welches bis nach Mitternacht andauerte.

Bester Stimmung waren auch die Besucher auf der GARTEN TULLN. Natur im Garten Expertin Inge Holzapfel konnte den interessierten Besuchern die 60 Schaugärten in einem völlig neuen Licht näher bringen. Bei der Lesung von Herbert Lohner „Mundartg’schichten aus Niederösterreich“ konnte das Publikum herzhaft lachen und beim Highlight des Abends – dem Auftritt von „Die Steirische Streich“ – wurde fest mitgeklatscht und getanzt!

Vollmondnacht auf der GARTEN TULLN (c) DIE GARTEN TULLN

Vollmondnacht auf der GARTEN TULLN (c) DIE GARTEN TULLN

Auch das Gartenkino in der Beachvolleyballarena der Gartenbauschule Langenlois war ein voller Erfolg. Bei traumhaftem Wetter genossen etwa 250 Gäste den herrlichen Filmeabend. Drehorgelspieler Oliver Maar unterhielt mit musikalischen Klängen, bevor das Kino startete.  Der Film „Greenfingers“, eine englische Komödie über Häftlinge, die im offenen Vollzug die Liebe zum Gärtnern entdecken, wurde vom Publikum mit großem Applaus honoriert.

Kulinarisches

Auch in Krems gab es eine tolle Veranstaltung im Zuge der Vollmondnacht. Beim „Vollmundigen Vollmonddinner“ zauberte das Wein-gut Hutter allerlei Köstlichkeiten für die Gäste. Der leuchtende Mond ermöglichte auch in der Nacht einen tollen Blick auf Krems für die Besucher, welche die Mondscheinstimmung in vollen Zügen auf der idyllischen Terrasse genossen.

Bei einem herrlichen Sonnenuntergang mit Blick über Langenlois in der LOISIUM WeinErlebnisWelt präsentierte das Trachtenmodehaus Schweitzer Trachten auf der LOISIUM WeinGartenLounge. Über 130 Personen waren dem Aufruf der Gärten Niederösterreichs gefolgt und genossen den Abend in der LOISIUM WeinErlebnisWelt inmitten der Weingärten bei Kamptaler Heurigenschmankerl und dem neu präsentierten GENIUSS Wein. Wolfgang Friedrich und seine Dixieland Band untermalten die laue Vollmondnacht stimmungsvoll.

Vollmondnacht in der LOISIUM WeinErlebnisWelt (c) LOISIUM WeinErlebnisWelt

Vollmondnacht in der LOISIUM WeinErlebnisWelt (c) LOISIUM WeinErlebnisWelt

Ein kulinarisches Gedicht an exquisiten Gerichten gab es auch im Schlosshotel Rosenau beim Vollmond-Dinner. Die Gäste genossen den Abend auf der Hotelterrasse und wurden von Livemusik durch den Abend begleitet.

Auch im Landgasthof zur Linde in Laaben waren die Gäste herzlich eingeladen, sich an den fein gedeckten Tischen im Gastgarten einzufinden und den Abend in vollen Zügen zu genießen. Die laue Sommernacht lud zum Sitzenbleiben ein und das Ambiente des Gasthofes machte den Abend zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Zum Abschluss bleibt uns nur noch zu sagen: Die traumhafte, laue Sommernacht, wolkenloser Sternenhimmel und der Mond, der für mystische Stimmung sorgte, begeisterten die nächtlichen Besucher in ganz Niederösterreich!

Habt ihr jetzt Lust auf einen Gartenbesuch zu nächtlicher Stunde bekommen? Die nächste Chance gibt’s am 21. August! Schaut doch einfach auf unsere Website, denn die Anzahl der Gartensommer-Vollmondnacht Veranstaltungen für den 21. August wächst und wächst!
Gemeinsam mit unseren Gartensommer-Partnern freuen wir uns auf euren Besuch!

Mehr Fotos von der Vollmondnacht findet ihr auf unserem Pinterest Account!

Pinterest

Kommentare

  1. Hallo,
    Das schaut ja nach was ganz lustigem aus. Freut mich das es gut über die Bühne gegangen ist. Wirkt wie ein netter kurzer Familienurlaub für einen Tag. Einfach zusammen was erleben.
    Und prinzipiell eine gute Idee, den Vollmond mehr ins Licht zu rücken :)

    Lg, Christian

Kommentar abgeben

Bitte tragen Sie zumindest Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse ein. Diese wird weder veröffentlicht noch weitergegeben.