Gegen alles ist ein Kraut gewachsen!

Wusstet ihr, dass die Kenntnis der Kräuter- und Heilpflanzenkunde wohl so alt ist, wie die Menschheit selbst? Kräuter sind vom Gartensommer Niederösterreich fast gar nicht mehr wegzudenken und deshalb widmen wir den Kräutern auch einen Blogbeitrag.

Kräuter im Garten der Waldschenke Schreiber

Kräuter im Garten der Waldschenke Schreiber

[weiterlesen] | Kommentare: 2

Eröffnung der weltgrößten Kräuterspirale

Auch bei den Kittenberger Erlebnisgärten stand am 15. August alles im Zeichen der Kräuter. Gestartet wurde das Kräuterspektakel mit einem musikalischen Festgottesdienst mit Kräuterweihe, im Anschluss stand eine spannende Kräuterführung durch die Erlebnisgärten am Programm.

[weiterlesen] | Kommentare: 0

Kräuterfest mit Radio NÖ

Im Nationalpark Thayatal fand zu Maria Himmelfahrt bereits zum 6. Mal das Kräuterfest mit Radio NÖ bei strahlendem Gartensommer-Wetter statt. Schon um 8 Uhr startete das Rahmenprogramm mit einer Kräuterwanderung durch Wald und Flur, wo die Wanderer ihren persönlichen Kräuterstrauß gestalten konnten.

[weiterlesen] | Kommentare: 0

Abenteuerfest für Gartenkids

DIE GARTEN TULLN lud am 15. August zum Naturgartenfest für Gartenkids. Ein tolles Rahmenprogramm lockte zahlreiche Kinder und deren Eltern an. Verschiedene Stationen wie „Kräutertopf bemalen und bepflanzen“ oder „Kräuterpalatschinken selber machen“ standen für die Kiddies zur Auswahl und zusätzlich wurden auch verschiedene Führungen durch die Gartenanlagen für die Familien angeboten.

[weiterlesen] | Kommentare: 0

Sonnenstrahlen im Schlosspark Grafenegg

Im Schlosspark des Schlosses Grafenegg trotzt der Gartensommer Niederösterreich dem unbeständigen Wetter. Ein paar Sonnenstrahlen lassen sich immer wieder blicken und versüßen somit den Aufenthalt der Besucher am Schlossareal.

[weiterlesen] | Kommentare: 0

Nostalgischer Dorfsommer

Dieses Wochenende lud das Museumsdorf Niedersulz zum nostalgischen Dorfsommer. Die Veranstaltung stand unter dem Motto „Sommerfrische im Museumsdorf anno 1927“. Zahlreiche Besucher ließen sich dieses Ereignis nicht entgehen und genossen den Dorfsommer in vollen Zügen. Ein tolles Rahmenprogramm ließ die Besucher in die Vergangenheit „reisen“.

[weiterlesen] | Kommentare: 0

Ein Paradies für Kräuterfreunde

Das Landgasthaus „anno 1920“ in Etsdorf/Grafenegg verwöhnt seine Gäste mit herrlichen Gaumenfreuden, welche mit den verschiedensten Kräutern des eigenen Bio-Kräutergartens verfeinert werden. Sowohl die sonnige Terrasse als auch der idyllische Gastgarten sind tolle Locations zum Genießen der hausgemachten Spezialitäten. Wer an Kräutern interessiert ist, kann auch den Erlebniskräutergarten der Familie Scheugl besuchen und die etwa 500 Sortenraritäten bewundern. Der Kräutergarten ist täglich für Besucher geöffnet und lädt zum „Fühlen-Riechen-Schmecken“ ein.

[weiterlesen] | Kommentare: 0

Paradiesische Gartensommer-Stimmung im Molzbachhof

In Kirchberg am Wechsel herrscht tolles Gartensommer-Ambiente beim Molzbachhof und in dessen „Paradiesgart’l“. Die Gäste des Molzbachhofes können im Paradiesgart’l in den Gartensommer-Liegestühlen unter den Schirmen chillen, sich bei der großen Kräuterspirale über diverse Kräuter informieren, auf der „Energieinsel“ Kraft tanken oder ganz einfach die Natur genießen. Für das leibliche Wohl der Gäste ist mit regionalen, hauseigenen uns saisonalen Gerichten bestens gesorgt. Am 2. August, bei der Gartensommer-Vollmondnacht, wird im Paradiesgart’l eine gemütliche Grillfeier veranstaltet.

[weiterlesen] | Kommentare: 0