Kulinarische Gartensommer-Erlebnisse im Juni

 

Anfang Juni starteten unsere rund 50 Partner und Partnerinnen voller Elan in den Gartensommer. Das anfänglich regnerische Wetter hielt die Betriebe jedoch nicht davon ab, den Gästen und Besuchern Gartensommer-Feeling zu vermitteln. Um die letzten Wochen ein wenig Revue passieren zu lassen, haben wir einige kulinarische Highlights nochmals zusammengefasst.

In Langenlebarn herrscht richtiges Strandfeeling, denn die Gastwirtschaft Floh serviert ihren Gästen sommerliche Schmankerl auf „Floh’s Strand“. Der Gastgarten wurde kurzerhand zum Strand umfunktioniert, sodass die kleinen Gäste Sandburgen bauen können während die Eltern und Großeltern die Möglichkeit haben, Floh’s Köstlichkeiten wie erfrischende Salate oder den „besten Sandkuchen der Welt“ zu probieren.

In Bad Vöslau öffnet jeden Freitag im Sommer die Schlosspark-Lounge. Mitten im Schlosspark unter der Riesenplatane (welche nach Sonnenuntergang beleuchtet wird) können sich die Besucher mit leckeren Cocktails wie zum Beispiel den „Sommerfrischler“ auf das bevorstehende Wochenende einstellen und das tolle Ambiente genießen.

Die Erdbeeren des eigenen Erdbeerfeldes standen im Juni in Kematen beim Landgasthaus Bachlerhof im Mittelpunkt. Tolle Erdbeer-Desserts wie „Erdbeertascherl mit Vanillesauce“ ließen die Herzen der Naschkatzen höher schlagen. Bei einem Besuch im Bachlerhof darf man sich den leckeren, hausgemachten Erdbeersaft auf keinen Fall entgehen lassen!

Wer im Juni Lust auf ein Picknick hatte, der war sowohl im Schlosshotel Rosenau, im Karikaturengarten in Brunn am Wald oder in den Kittenberger Erlebnisgärten in Schiltern genau richtig. Bei diesen Partnerbetrieben standen Gartensommer-Picknickkörbe mit Picknickdecken zur Verfügung, welche für die Gäste nach saisonalen Angeboten und Geschmack befüllt wurden.

Bei der Wachauer Marillenfamilie in Angern bei Krems ist ebenfalls der Gartensommer eingekehrt. Die Hausgäste genießen den Sommer im und rund um den Weinhof Aufreiter. Herrliche hausgemachte Säfte und Spezialitäten von der Marille stehen hier im Mittelpunkt. Auf Wunsch wird für die Gäste ein tolles Picknick im Weingarten oder im Marillengarten organisiert. Natürlich dürfen unsere Gartensommer-Liegestühle und Sonnenschirme bei so einem tollen Event nicht fehlen!

Sommerliche Gaumenfreuden wurden auch beim Kräuterworkshop im Privatschaugarten Hamilton in Deutsch-Wagram zubereitet. Die Teilnehmer des Workshops wurden zuerst in die Welt der Kräuter eingeführt, bevor es ans Probieren und Experimentieren ging. Gemeinsam mit Gartenbesitzerin & Kräuterexpertin Margret Hamilton wurden leckerer Kräutertopfen und Kräuterbutter hergestellt, welche im Anschluss in gemütlicher Runde verspeist werden konnten.

Auch die Arche Noah in Schiltern versucht ihren Besuchern die kulinarische Seite des Gartensommers näher zu bringen. Bei den Führungen durch den Garten voller Pflanzenraritäten darf gekostet und probiert werden. Am Ende der Führung werden die Besucher dazu eingeladen, ihre „köstlichste Pflanzenentdeckung“  niederzuschreiben und auf die „Gartensommer-Pinnwand“ zu hängen, um ihre Entdeckungen mit der Öffentlichkeit zu teilen.

Das Naturgartenfest im Schlosspark Laxenburg lockte zahlreiche Besucher. Groß und Klein verbrachten ein tolles Wochenende im Englischen Landschaftsgarten des Schlosses Laxenburg. Die Auswahl an regionalen Köstlichkeiten war riesig und somit war für jeden Geschmack etwas dabei. Einige Familien nutzten auch die Gelegenheit und ließen sich einen Picknickkorb mit verschiedenen Schmankerl befüllen, welche sie im Schatten unter Bäumen auf den Gartensommer-Picknickdecken liegend oder in den Gartensommer-Liegestühlen sitzend verspeisten.

Das Bühnenwirtshaus Juster in Gutenbrunn organisierte für die Besucher den „Garten-Küchen-Brunch“. Die Besucher durften sich ihr Essen direkt aus den Kochtöpfen in der Gasthausküche holen. Der tolle Gastgarten lud ein, die Schmankerl im Freien zu Genießen. Auch unsere Liegestühle standen für ein kleines Nickerchen nach dem Essen zur Verfügung.

Kräuterkulinarik und Weingenuss gab es bei der „Garteninspiration: Fühlen-Riechen-Schmecken“ im Landgasthof Anno 1920 in Etsdorf bei Grafenegg.Kräuter aus dem riesigen Kräutergarten des Gasthauses verfeinerten die tollen Gerichte, welche von den Gästen im idyllischen Gastgarten unter den Gartensommer-Sonnenschirmen genossen wurden.

Wir freuen uns schon auf die bevorstehenden Gartensommer-Veranstaltungen im Juli! Es geht mit Sicherheit so entspannt und köstlich weiter! Hier findest Du die Veranstaltungen: www.gartensommer.info

Pinterest

Kommentar abgeben

Bitte tragen Sie zumindest Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse ein. Diese wird weder veröffentlicht noch weitergegeben.