Gartenideen aus England und Deutschland

Dieser Blogbeitrag führt über die Grenzen Niederösterreichs hinaus, denn wir wollen euch auch die internationalen Aspekte der Gärten Niederösterreichs nicht vorenthalten.

Knowle Grange3 (c) Claudia Tögel

UK: Knowle Grange (c) Claudia Tögel

Chelsea Flower Show

Die jährliche Exkursion der Mitglieder der Gärten Niederösterreichs führte heuer zur Chelsea Flower Show nach London, welche in diesem Jahr bereits zum einhundertsten Mal stattfand. Die Chelsea Flower Show kann ohne Zweifel als „Fashion Show“ für die neuesten und innovativsten Gartentrends gesehen werden und stellte daher die perfekte Destination für die Mitgliederexkursion dar. Einige motivierte und interessierte Gartenfreunde (natürlich aus den Reihen der Gärten Niederösterreichs) machten sich somit auf den Weg nach London um sich neues Wissen anzueignen, sich fortzubilden und natürlich um herauszufinden, was bei solch einer großen, langjährig wiederkehrenden Gartenschau alles geboten wird.

Chelsea Flower Show3 (c) Claudia Tögel

Chelsea Flower Show: The SeeAbility Garden (c) Claudia Tögel

Die Chelsea Flower Show wird von der Royal Horticultural Society (RHS) veranstaltet und findet an fünf Tagen im Mai im Londoner Stadtteil Chelsea auf einer Fläche von etwa 4,5 Hektar statt. Auf diesem Gelände befinden sich Schaugärten in Hülle und Fülle, gestaltet zu unterschiedlichsten Themen wie beispielsweise „The Conversation Garden“, „The SeeAbility Garden“ oder „The Mindfulness Garden“. Aus den tollen Schaugärten in den veschiedensten Themen und Kategorien konnten die Mitglieder dann natürlich auch viele Ideen und Inspirationen für den eigenen Betrieb mitnehmen.

Aber nicht nur die Chelsea Flower Show wurde besucht. Auch Gärten in und um London wie „Chiswick Gardens“, „Chelsea Physic Garden“ und „Kew – Royal Botanical Gardens“ standen am Besichtigungs-Programm.

Voll bepackt mit tollen Eindrücken, vielen Hintergrundinformationen, kreativen Gestaltungsideen und netten Erinnerungsfotos machten sich die Exkursionsteilnehmer wieder auf den Heimweg. Weitere Impressionen findet ihr auf unserem Pinterest-Account.

Nächstes Jahr findet die Chelsea Flower Show von 20. bis 24. Mai statt!

Internationale Gartenschau in Hamburg (igs Hamburg)

Die Internationale Gartenschau 2013 in Hamburg ist „eine Veranstaltung mit Stiel“, welche nur alle 10 Jahre stattfindet. Sie entführt die Besucher auf eine Weltreise durch die Kulturen und Vegetationszonen dieser Erde. Das riesige Areal der Gartenschau (etwa 100 Hektar) ist in sieben Welten eingeteilt („Welt der Häfen“, „Wasserwelten“, „Welt der Kulturen“, „Welt der Kontinente“, „Welt der Bewegung“, „Welt der Religionen“, „Naturwelten“) und das Motto lautet “In 80 Gärten um die Welt“. Ein Besuch zahlt sich aus, denn es gibt jede Menge zu entdecken und zu bestaunen!

Auch wir, die Gärten Niederösterreichs sind auf der igs mit einer äußerst interessanten Installation vertreten, bei der die Besucher einen ungewohnten aber ungemein spannenden Blick durch ein Periskop auf Niederösterreichs Gartenlandschaften werfen können: Es zeigt Pflanzen und Landschaft aus dem Blickwinkel eines Insekts. – Eine Welt die für Menschen sehr ungewohnt und faszinierend erscheint, jedoch für andere Lebenswesen die alltägliche Umgebung darstellt.

Periskop (c) igs2013

Installation der Gärten Niederösterreichs bei der igs (c) igs 2013

Periskop Seitenanasicht - (c) igs2013

Installation der Gärten Niederösterreichs bei der igs (c) igs 2013

Übrigens: Die igs kann noch bis zum 13. Oktober besucht werden!

Also, wenn euch wieder mal die Reiselust packt und ihr Lust auf neue Garteninspirationen habt, dann seid ihr bei diesen beiden Gartenschauen bestens aufgehoben!

Pinterest

Kommentar abgeben

Bitte tragen Sie zumindest Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse ein. Diese wird weder veröffentlicht noch weitergegeben.