Das war das ereignisreiche Gartenjahr 2013!

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und daher möchten wir gemeinsam mit euch nochmal das ereignisreiche Gartenjahr 2013 Revue passieren lassen!

Die Gärten Niederösterreichs - Jahresrückblick 2013

Frühling
Im Frühling 2013 erwachten die Gärten Niederösterreichs aus dem Winterschlaf. Die ersten Blumen fanden ihren Weg durch die letzten Schneereste, die tierischen Gartenbewohner beendeten die Winterruhe und die ersten warmen Sonnenstrahlen lockten viele Besucher hinaus ins Grüne. Aber nicht nur in den Gärten war allerhand zu tun, auch im Büro der Gartenplattform wurde fleißig gearbeitet. So bekam beispielsweise unser Internet-Auftritt ein neues Gesicht und wurde ordentlich aufgepeppt. Eine neue Webseite, ein neuer Blog, und natürlich wurde auch nicht auf die Social Media Kanäle wie Facebook, Twitter, Pinterest und Google Plus vergessen. Diese Neuerungen wurden von den Gartenfreunden toll angenommen und das Ergebnis kann sich sehen lassen! Danke an alle die mitgeholfen haben und an alle die jetzt eifrig dort unterwegs sind.

Frühlingsboten in den Gärten (c) Natur im Garten / Alexander Haiden

Frühlingsboten in den Gärten (c) Natur im Garten / Alexander Haiden

 

Sommer
Von Anfang Juni bis Anfang September fand zum dritten Mal in Folge der mittlerweile etablierte „Gartensommer Niederösterreich“ statt. Heuer erstmals mit 67 Partnern aus Wirtshauskultur, Hotellerie mit Genießerzimmern, Top Heurigen und natürlich auch Gärten Niederösterreichs. Über 250  Veranstaltungen fanden unter dem Motto „Das Paradies so nah“ bei unseren Partnern statt. Die Highlights des Gartensommers waren ohne Zweifel die beiden Vollmondnächte im Juli und August, wo viele Partner den Besuchern ein tolles Programm bei Mondschein und unter Sternenhimmel boten. Egal ob Familien, Romantiker oder Genießer, es war mit Sicherheit für jeden Besucher das passende Angebot dabei.

Glückliche Gäste beim Gartensommer Niederösterreich

Glückliche Gäste beim Gartensommer Niederösterreich

Heuer wurde auch erstmals das große Gartensommer Gewinnspiel veranstaltet. Bei diesem Fotowettbewerb wurden die schönsten, lustigsten oder romantischsten Gartensommerfotos mit „Gartenfeeling pur“ gesucht. Sagenhafte 100 Gewinner durften sich über tolle Preise wie Gutscheine für Genießer-Wochenenden, Eintrittskarten in Schaugärten, Gartensommer-Liegestühle etc. freuen.

Herbst
Nach dem Gartensommer ging’s in einen internationalen Herbst. Im September wurde das 6. Internationale Gartensymposion unter dem Motto „Garten und Kulinarik“ im Naturhotel Steinschalerhof abgehalten. Zahlreiche renommierte Experten wie beispielsweise Hanni Rützler von futurefoodstudio, Pius Marti vom Tropenhaus Wolhusen in der Schweiz oder Hannes Weitschacher, Geschäftsführer vom Weinviertel Tourismus referierten zu unterschiedlichsten Themen und luden zu interessanten Diskussionsrunden.

Dass die Gärten Niederösterreichs auch über Österreichs Grenzen bekannt sind, haben wir unter anderem dem EU Projekt „Hybrid Parks“ zu verdanken. Bei diesem Projekt tauschen sich Experten aus ganz Europa zum Thema Gärten und Parks aus und kreieren ein internationales Netzwerk mit wichtigen Kontakten. Workshops und Meetings werden in allen teilnehmenden Ländern organisiert. Darum durften 2013 die Mitglieder und Mitarbeiter der Gartenplattform Niederösterreich Auslandsexkursionen nach Malta, Cheshire, Pori , und Ferrara unternehmen. Im Gegenzug wurden die internationalen Partner bei einem dreitägigen Workshop in Österreich begrüßt um ihnen die Gartenkultur Niederösterreichs vorzustellen. Auf intensives Interesse stieß dabei das mittlerweile  große Know How im Bereich ökologisches Gärtnern.

Hybrid Parks Exkursion auf Malta - San Anton Gardens Attard

Hybrid Parks Exkursion auf Malta – San Anton Gardens Attard

Winter
Auch im Winter gibt es in den Gärten einiges zu entdecken und zu erleben. Einfach mal die Winterlandschaft und die kühlen Temperaturen genießen oder einen der zahlreichen Adventmärkte in den Gärten Niederösterreichs besuchen. Manche unserer Gärten bieten sogar Winterführungen an! Und natürlich wird im Winter fleißig das bevorstehende Gartenjahr bis ins Detail geplant.

Schloss Artstetten - der winterliche Schlossgarten (c) Schloss Artstetten

Schloss Artstetten – der winterliche Schlossgarten (c) Schloss Artstetten

Wir hatten 2013 wirklich viel Spaß und konnten viele neue Eindrücke sammeln. Darum freuen wir uns schon umso mehr auf das kommende Jahr und hoffen, ihr seid  bei vielen Veranstaltungen wieder live dabei! Die Termine und Infos könnt ihr euch jederzeit auf unserer Website oder auf den Social Media Kanälen holen! Wir haben für das kommende Jahr wieder einige Überraschungen für euch vorbereitet. Am 16.1. geht´s los, da könnt Ihr uns auf der Ferien-Messe Wien besuchen oder unser online Memoryspiel ausprobieren. Aber das echte Erleben, das Genießen, Entspannen, Entdecken für alle Sinne das gibt´s nur draußen in den Gärten.

In diesem Sinne, einen guten Rutsch und Prosit 2014!

Euer Team der Gärten Niederösterreichs

Pinterest

Kommentar abgeben

Bitte tragen Sie zumindest Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse ein. Diese wird weder veröffentlicht noch weitergegeben.