Chelsea Fringe goes Vienna

Urban Gardening liegt voll im Trend. Ein Trend, der in Städte wie New York oder London bereits viele Anhänger gefunden hat, hält nun auch in Wien Einzug. Jeder zur Verfügung stehende Zentimeter wird genützt, um eine attraktive Gartenoase zu schaffen.

Auf diesen Trend will auch das alternative Gartenfestival Chelsea Fringe anknüpfen, das erstmals auch in Wien stattfindet. Ganz besonders freut uns, dass auch wir, die Gärten Niederösterreichs, vom vom 26. bis 31. Mai im Palais Niederösterreich mit dabei sind.

Relaxen im Garten

Von 17. Mai bis 8. Juni 2014 präsentiert sich Wien mit 70 Projekten, vom Minigarten bis zum Kunstprojekt, von seiner grünen Seiten. Dieses Gartenfestival bietet eine Mischung aus gemütlicher Entspannung im Liegestuhl und Erleben einer neuen Art von Gartenbegrünung.

Wir freuen uns darauf, euch vom 26. Mai bis 31. Mai im Rahmen der Chelsea Fringe zu treffen. Wir verwandeln im Rahmen dieses Festivals das Palais Niederösterreich in eine gemütliche Grünoase mit Liegestühlen, Sonnenschirmen und laden euch zum Entspannen ein. Natürlich wird auch für das leibliche Wohl gesorgt und wir verwöhnen euch mit Gartenköstlichkeiten aus der Region, wie z.B. die leckeren Suppen aus dem DonauGarten, von Eva Grünberger.

Über Chelsea Fringe

Chelsea Fringe wurde vor zwei Jahren als Alternative zur traditionellen Chelsea Flower Show in London ins Leben gerufen. Jetzt kommt diese alternative Blumenschau auch zu uns nach Wien.

Initiator dieser Idee ist Tim Richardson, der sich durch die Zusammenarbeit von Menschen aus unterschiedlichsten Bereichern von Garten, Kunst und Wissenschaft eine Verbesserung der Umweltprobleme und der Lebensqualität im urbanen Raum erhofft.

Pinterest

Kommentare

  1. ……wie z.B. die „leckeren“ Suppen aus dem DonauGarten, von Eva Grünberger.
    Ich hätte gerne gute und geschmackvolle Suppen und keine „leckeren“ Suppen, immerhin befindet sich das Palais NÖ in Österreich und nicht in Deutschland!

    Servus und nicht „Tschüss“ !
    H. Moser

Kommentar abgeben

Bitte tragen Sie zumindest Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse ein. Diese wird weder veröffentlicht noch weitergegeben.